Abfallentsorgung

Hauskehricht

Der Hauskehricht wird wöchentlich, jeweils freitags, am Strassenrand abgeholt.

Die Entsorgung von Hauskehricht ist kostenpflichtig. Sie haben die Möglichkeit beim Volg oder der Gemeindeverwaltung einen Bogen mit 10 Klebemarken für Abfallsäcke zu kaufen. Entsprechend der Abfallsackgrösse kleben Sie die Anzahl Marken auf:

  17 l-Sack = ½ Marke
  35 l-Sack = 1 Marke
  60 l-Sack = 2 Marken
110 l-Sack = 3 Marken


Kleinsperrgut

Kleinsperrgut bis maximal 1 m Länge, 50 cm Durchmesser oder einem Gewicht von maximal 25 kg Gewicht können der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden. Auf jeden Kleinsperrgut-Gegenstand sind 3 Kehrichtmarken aufzukleben.


Container

Containerplombe können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Für eine Leerung bei geschlossenem Deckel

bis 400 l, maximal 50 kg Gewicht = ½ Containerplombe
bis 800 l, maximal 100 kg Gewicht = 1 Containerplombe


Grünabfuhr

Das Grüngut wird in den Monaten April bis November wöchentlich, jeweils dienstags, am Strassenrand abgeholt. In den Wintermonaten Dezember bis März erfolgt ein 2-wöchiger Turnus. Die Abfuhrdaten für den Winter 2015/2016 sind:

08. Dezember,
22. Dezember
05. Januar
19. Januar
02. Februar
16. Februar
01. März
15. März
29. März

Grüngut ist nur grün gut

 

Bitte entnehmen Sie dem Merkblatt was Grüngut ist und was nicht.

Die Gebühren für die Grünabfuhr sind in den jährlichen Grundgebühren enthalten.


Sammelstelle beim Werkhof

Die Sammelstelle beim Werkhof ist für Einwohner von Schinznach-Bad werktags von 7.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Entsorgen können Sie Weissblech, Altkleider/Schuhe, Altglas, Altöl (in Kleinmengen), Aluminium und Pet-Flaschen.

Entsorgungsplan

Was Sie wo und wie entsorgen können:

Entsorgungsplan

Grundgebühr für Abfallwirtschaft

Jährliche Grundgebühr für Grünabfuhr, Spezialsammlungen und kommunale Sammelstellen:

Für ein Wohngebäude inkl. erste Wohnung CHF 120.00
Für die zweite und jede weitere Wohnung CHF   90.00
Für Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe mindestens
Die Gebührenhöhe wird im Einzelfall durch den Gemeinderat festgelegt
CHF 120.00

Downloads: