Familien- und schulergänzende Kinderbetreuung

Die familien- und schulergänzende Kinderbetreuung hat zum Ziel:
-    Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Arbeit beziehungsweise Ausbildung
-    Wahlfreiheit der Eltern auf Betreuung in der Familie und/oder in professionellen Betreuungsinstitutionen
-    Verbesserung der gesellschaftlichen, insbesondere der sprachlichen Integration von Kindern und damit Ausbau der Chancengerechtigkeit
-    Erhöhung des Wirkungsgrades der Bildungsinvestitionen
-    Senkung der Sozialausgaben und Verminderung der Sonderschulungsmassnahmen
-    Förderung der Standortattraktivität der Gemeinde als Wohn- und Arbeitsort

Die Gemeinde Schinznach-Bad unterstützt folgende Angebote von Kindern bis zum Abschluss der Primarschule:
-    Kindertagesstätten
-    modulare Tagesstrukturen
-    gebundene Tagesstrukturen von öffentlichen Tagesschulen
-    Tagesfamilien, sofern sie durch eine entsprechende Trägerorganisation vermittelt werden
Nicht Bestandteil sind Spielgruppen sowie nicht institutionelle Betreuungsformen wie zum Beispiel Kinderhütedienste, Nannys und Babysitter. Tagesstrukturen von Privatschulen werden auch nicht unterstützt.

Die Eltern sind verpflichtet, den Kinderbetreuungsplatz selbst zu organisieren.
Die Gemeinde Schinznach-Bad verpflichtet sich, den Bedarf an familien- und schulergänzender Kinderbetreuung zu erheben und ein bedarfsgerechtes Angebot sicherzustellen.

Einige Kindertagesstätten in der Umgebung:
Tagesstern Brugg
Verein Tagesfamilien Brugg und Umgebung
Chinderhuus Simsala, Brugg und Windisch
Kindertagesstätte Tatzelwurm, Brugg
Kindertagesstätte Villa Rägeboge, Windisch
Kindertagesstätte Wasserschloss
Kindertagesstätte Wägwyser, Windisch
Kindertagesstätte Holderkids, Holderbank
Kindertagesstätte Zauberburg, Wildegg
Kinderkrippe Sonneschii, Hausen und Birr
Plattform zum Finden eines Babysitters
 

Die Eltern tragen die Kosten der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung. Ihr Beitrag ist höchstens kostendeckend.
Die Gemeinde Schinznach-Bad beteiligt sich unabhängig vom Betreuungsort nach Massgabe der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Eltern an den Kosten der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung. Die Höhe der Beteiligung wird im Elternbeitragsreglement festgelegt und richtet sich nach den wirtschaftlichen Möglichkeiten und den Budgetvorgaben der Gemeinde.

Derzeit werden in Schinznach-Bad angeboten:
- Randstundenbetreuung für Primarschulkinder jeden Vormittag von 8:20 - 9:05 Uhr und 11:05 - 11:50 Uhr.
- Mittagstisch Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag für Kindergarten- sowie Primarschulkinder. Der Mittagstisch wurde mangels Interessenten mit der Schule Bodenacker in Brugg zusammengelegt. Die Kinder von Schinznach-Bad werden mit dem Taxi abgeholt, zum Mittagstisch gebraucht und anschliessend wieder bei der Schule abgesetzt.
Anmeldung für den Mittagstisch